Das kumulative Update KB5020030 für Windows 10 bringt mehrere Fixes

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen



Das Kumulative Update Kb5020030 Fur Windows 10 Bringt Mehrere Fixes



  • Das neueste optionale kumulative Update KB5020030 für Windows 10 ist endlich da.
  • In Bezug auf die Änderungen bringt das Update verschiedene Fehlerbehebungen für alle Versionen von Windows 10.
 KB5020030

Microsoft veröffentlicht ständig neue Windows-Updates, um sicherzustellen, dass sein Betriebssystem reibungslos und ohne Fehler läuft, und danach Kumulatives Update KB5018482 , wir haben endlich eine neue bekommen.



Eine neue Option Kumulatives Update KB5020030 Vorschau wurde veröffentlicht, also lasst uns sehen, was es zu bieten hat.

Ein kurzer Überblick über das kumulative Vorschau-Update für Windows 10 KB5020030

Das Update ist für die Windows 10-Builds 19042.2311, 19043.2311, 19044.2311 und 19045.2311 verfügbar.



Dies ist ein optionales Update und enthält keine Sicherheitsupdates, aber es ermöglicht Administratoren, die im Dezember kommenden Fehlerbehebungen zu testen.

In Bezug auf die Fehlerbehebungen sind hier die wichtigsten:

  • Suchbox Das Suchfeld wird jetzt in der Taskleiste angezeigt, wenn Sie es oben auf dem Bildschirm positionieren oder wenn Sie kleine Taskleisten-Schaltflächen verwenden.
  • Microsoft Store-Updates – Probleme mit ständigen Aktualisierungsfehlern im Microsoft Store wurden behoben.
  • Probleme beim Drucken – Probleme mit bestimmten Druckern wurden behoben. Dazu gehören falsch ausgerichtete Druckausgaben.
  • Sommerzeit – Probleme, die sich auf die Sommerzeit für die Republik Fidschi auswirken, wurden behoben.
  • Schnelle Hilfe – Quick Assist ist jetzt für das Gerät Ihres Kunden verfügbar.
  • Verbesserte App-Installation – Probleme mit der App-Installation auf vom Unternehmen verwalteten Geräten wurden behoben.
  • CNO-Korrekturen – Probleme mit Cluster-Namensobjekten werden in diesem Update behoben.
  • Microsoft Direct3D 9 – Das Problem mit D3D9 und Remote Desktop ist behoben. D3D9 stürzt nicht mehr während Remotedesktopsitzungen ab.
  • WLDP Das Problem mit Anwendungen, die mit der Windows-Sperrrichtlinie ausgeführt werden, wurde behoben.
  • Windows Defender für Endpoint – Probleme behoben, die Live-Response-Untersuchungen blockierten.

Wie bereits erwähnt, ist das Update optional und Sie können es manuell von der herunterladen Microsoft Update-Katalog .



Hast du dieses Update schon ausprobiert? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen!

Haben Sie immer noch Probleme? Beheben Sie sie mit diesem Tool:

GESPONSERT

Feature-Update auf Windows 10, Version 1903 - Fehler 0x800706ba

Wenn die obigen Ratschläge Ihr Problem nicht gelöst haben, können auf Ihrem PC tiefere Windows-Probleme auftreten. Wir empfehlen Herunterladen dieses PC-Reparatur-Tools (auf TrustPilot.com als „Großartig“ bewertet), um sie einfach anzusprechen. Klicken Sie nach der Installation einfach auf die Scan starten Taste und drücken Sie dann auf Alles reparieren.