Fix: 'Dieses Element konnte nicht gefunden werden, es befindet sich nicht mehr in ...' Fehler in Windows 10

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen



Fix Could Not Find This Item Bug Windows 10



Bluestacks kleben auf dem Ladebildschirm
Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Die Hauptfrage, auf die wir uns heute freuen, lautet: 'Wie lösche ich den nicht löschbaren Ordner oder die nicht löschbare Datei in Windows?'. Der häufige Fehler oder Fehler, der in verschiedenen Windows-Iterationen häufig auftritt, informiert Benutzer darüber, dass das Element nicht gefunden werden kann. Es wird behauptet, dass sich der Ordner oder die Datei nicht auf dem folgenden Pfad befindet, obwohl Sie sie sehen und gelegentlich sogar darauf zugreifen oder ausführen können.



Wenn Sie auf eine Hürde gestoßen sind und es keine offensichtliche Lösung für das vorliegende Problem gibt, überprüfen Sie die unten angegebenen Schritte. Sie sollten dir helfen.

So löschen Sie den Ordner, der sich dort befindet, aber nicht gefunden werden kann

  1. Ordner oder Datei umbenennen
  2. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung

1. Benennen Sie den Ordner oder die Datei um

Diese Besonderheit wird meistens durch nicht unterstützte Zeichen in Dateien oder Ordnernamen provoziert, ob Sie es glauben oder nicht. Obwohl dies eine kleine Unannehmlichkeit zu sein scheint, kann Windows nicht auf die Dateien zugreifen, die es nicht lesen kann. Daher kann das Vorhandensein eines unangenehmen Zeichens oder Buchstabens in den meisten Fällen sozusagen den Pfad beschädigen und Sie daran hindern, den Ordner oder die Datei zu löschen.

Natürlich können Sie beim Benennen von Dateien oder Ordnern keine nicht unterstützten Zeichen oder Buchstaben verwenden, dies gilt jedoch nicht für heruntergeladene Dateien oder Dateien, die Sie von anderen Systemen übertragen.


  • Drücken Sie die Eingabetaste und Sie sollten bereit sein.
  • Wenn Sie es auf diese Weise nicht umbenennen können, fahren Sie mit weiteren Schritten fort.

    wie man civ 5 unter Windows 10 ausführt

    2. Verwenden Sie die Eingabeaufforderung

    Es gibt keinen besseren Weg, um mit Ihrem Windows-System zu kommunizieren als die Eingabeaufforderung. Alles, was in der Standardschnittstelle hängen bleibt, kann einfach über die erhöhte Befehlszeile angesprochen werden. Für die Verwendung von Befehlen sind bestimmte Kenntnisse erforderlich. Für den vorliegenden Fehler benötigen Sie jedoch nur das Nötigste.

    • LESEN SIE AUCH: STRG + C-Probleme in der Eingabeaufforderung werden in Windows 10 behoben

    Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Dateien oder Ordner mit der Eingabeaufforderung zu löschen:

    1. Art cmd im Windows-Suchleiste Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und Führen Sie es als Administrator aus .
    2. Navigieren Sie zum Ordner oder Dateispeicherort.
    3. Klicken Sie auf die Leerstelle in der Adressleiste und drücken Sie Strg + C. um den Pfad zu kopieren. Wir werden verwenden C: Benutzer LenovoZ570 Downloads als Beispiel. Vergessen Sie nicht, unseren Weg durch Ihren zu ersetzen.
    4. Geben Sie in die Befehlszeile die folgenden Zeilen ein und drücken Sie nach jeder Eingabe die Eingabetaste:
      • CD C: Benutzer LenovoZ570 Downloads
      • dir /x
    5. Sie sollten die Liste aller verfügbaren Dateien sehen, die im folgenden Ordner gespeichert sind. Konzentrieren Sie sich auf die DOS-Namen in der ersten Spalte. Dies sind verkürzte Namen, die wir benötigen, um den Ordner oder die Datei zu löschen, die uns stören. Wenn wir uns auf eine Datei beziehen, geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste, um sie zu löschen:
      • del / f / q 180571 ~ 1.JPG
    6. In diesem Beispiel haben wir eine Datei mit der Erweiterung JPG gelöscht. Vergessen Sie auch hier nicht, den Dateinamen nach dem Befehl 'del / f / q' durch den Namen Ihrer eigenen Datei zu ersetzen. Falls sich ein ausfallsicherer Ordner weigert, ihn zu verlassen, sollten Sie den folgenden Befehl verwenden:
      • rd / q TEST1 ~ 1
    7. Drücken Sie die Eingabetaste und los geht's.

    Damit sollten Sie in der Lage sein, die Datei oder den Ordner dauerhaft zu entfernen. Beachten Sie, dass die gelöschten Dateien nach dem Löschen der Eingabeaufforderung nicht im Papierkorb gespeichert werden. Danach sollten Sie im klaren sein. Wir sind uns bewusst, dass diese zweite Methode nicht genau das ist, was Sie normalerweise tun möchten, wenn eine Datei nicht gelöscht wird. Glücklicherweise gibt es nicht viele Dateien, die seltsam und abstoßend wirken, oder es wäre unter Windows eine ziemliche Belastung, nicht wahr?

    Das sollte es schließen. Wir hoffen, dies hat Ihnen geholfen, die Probleme mit dem Fehler zu überwinden, die ziemlich ärgerlich sein können. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit oder geben Sie uns im Kommentarbereich unten einen Einblick in das Thema.

    Führen Sie das Zeitalter der Mythologie unter Windows 10 aus

    Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Dezember 2017 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.

    VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN: