Fix: Hohe CPU-Temperatur in Windows 10

Fix High Cpu Temperature Windows 10

Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Eine hohe Temperatur ist kein gutes Zeichen, da dies zu einer geringeren Leistung oder in einigen Fällen zu einer dauerhaften Beschädigung Ihres Computers führen kann. Wenn Sie also Windows 10 verwenden und eine hohe CPU-Temperatur haben, sollten Sie dies lernen mehr darüber.



Benutzer haben eine geringere Leistung gemeldet, einschließlich Stottern beim Ansehen von Multimedia-Inhalten oder beim Spielen von Videospielen, und einige Benutzer haben sogar unerwartete Abschaltungen gemeldet. Das unerwartete Herunterfahren ist kein gutes Zeichen, da Ihre CPU-Temperatur zu hoch ist und der Computer sich selbst herunterfährt, um physische Schäden zu vermeiden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Temperatur auf Ihrem Computer zu überprüfen. Wenn Sie vertraut sind, können Sie dort das BIOS und die Computertemperatur eingeben. Wenn Sie jedoch nicht mit der Vorgehensweise vertraut sind, können Sie Software für Windows 10 herunterladen, mit der Sie die CPU-Temperatur mit wenigen Klicks und mit Leichtigkeit überprüfen können. Einige der Apps zur Überprüfung der CPU-Temperatur, die wir empfehlen würden, sind: Speccy, HWiNFO und SpeedFan. Alle sind relativ einfach zu bedienen, sodass Sie die CPU-Temperatur jederzeit problemlos überprüfen können.



Darüber hinaus gibt es einige ähnliche Probleme, die mit hohen CPU-Temperaturen in Windows 10 verbunden sind:

  • Herunterfahren der Windows 10-Überhitzung - Wenn die CPU-Temperatur zu hoch wird, wird Ihr Computer automatisch heruntergefahren, um Hardwareschäden zu vermeiden.
  • Überhitzung des Windows 10-Jubiläumsupdates - Zahlreiche Benutzer berichteten an dem Tag, dass nach der Installation des Jubiläums-Updates hohe CPU-Temperaturen auftraten.
  • Überhitzung des Windows 10 Creators Update - Leider war es beim Creators Update genauso.
  • Windows 10 überhitzt Laptop - Laptops neigen auch zur Überhitzung. Einige der heißesten Marken sind HP, Asus und Dell.

Was tun, wenn die CPU-Temperatur hoch wird?

Inhaltsverzeichnis:



  1. Verwenden Sie den Power Troubleshooter und suchen Sie nach Problemen
  2. Führen Sie einen sauberen Neustart durch
  3. Reinigen Sie Ihren CPU-Lüfter oder wechseln Sie ihn
  4. Ihre Hardware ist möglicherweise nicht mit Windows 10 kompatibel
  5. Führen Sie den SFC-Scan aus
  6. Führen Sie DISM aus
  7. BIOS aktualisieren
  8. Schalten Sie die integrierte GPU aus
  9. Überprüfen Sie, ob Speicherlecks vorhanden sind
  10. Installieren Sie Windows neu

Fix: Hohe CPU-Temperatur in Windows

Lösung 1 - Verwenden Sie den Power Troubleshooter und suchen Sie nach Problemen

Das erste, was wir versuchen werden, ist auch das einfachste. Wir lassen nur die Problembehandlung die Arbeit für uns erledigen. So führen Sie den Power Troubleshooter in Windows 10 aus:

  1. Gehe zu den Einstellungen.
  2. Gehe rüber zu Updates & Sicherheit > Fehlerbehebung.
  3. Wählen Leistung und gehe zu Führen Sie die Fehlerbehebung aus.
  4. Befolgen Sie die weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm und lassen Sie den Vorgang abschließen.
  5. Starte deinen Computer neu.

Lösung 2 - Führen Sie einen sauberen Start durch



Wenn Sie nicht vertraut sind, können Sie mit Clean Boot alle Apps deaktivieren, die möglicherweise mit Windows 10 gestartet werden. Standardmäßig startet Windows 10 nur die Kernanwendungen, die es benötigt. Wenn Sie jedoch mehr Software installieren, wird diese Software manchmal automatisch gestartet mit Ihrem Windows, und manchmal kann es eine hohe CPU-Auslastung sowie hohe Temperaturen verursachen. Um alle nicht zum Kern gehörenden Apps und Prozesse zu deaktivieren, die möglicherweise mit Windows 10 gestartet werden, müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Suchleiste und geben Sie einmsconfig
  2. Wenn das Systemkonfigurationsfenster geöffnet wird, klicken Sie auf Dienste
  3. Überprüfen Sie auf der Registerkarte DiensteVerstecke alle Microsoft-Diensteund klicken Sie aufAlle deaktivierenTaste
  4. Klicken Sie nun auf dieAnfangRegisterkarte und dannÖffnen Sie den Task-Manager
  5. Das Task-Manager-Fenster wird geöffnet und Sie müssen zur Registerkarte 'Start' wechseln
  6. Sie sehen die Liste der Elemente. Für jedes dieser Elemente müssen Sie auf eines klicken und dann auf die Schaltfläche 'Deaktivieren'
  7. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Sie alle deaktiviert haben
  8. Schließen Sie den Task-Manager und kehren Sie zum Fenster Systemkonfiguration zurück
  9. Klickenin Ordnungund starten Sie Ihren Computer neu

Lösung 3 - Reinigen Sie Ihren CPU-Lüfter oder wechseln Sie ihn

Manchmal werden Probleme mit der CPU-Temperatur durch Staub verursacht, der sich im Lüfter festsetzt. Daher müssen Sie ihn möglicherweise reinigen. In einigen anderen Fällen müssen Sie den CPU-Lüfter möglicherweise vollständig austauschen. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, wenden Sie sich bitte an einen Experten, um dies für Sie zu tun.

Lösung 4 - Ihre Hardware ist möglicherweise nicht mit Windows 10 kompatibel

Windows 10 ist immer noch ein neues Betriebssystem und es kann bestimmte Probleme mit der Hardware geben. Ihr Motherboard oder Ihre CPU funktionieren unter Windows 10 möglicherweise nicht gut zusammen, obwohl sie in früheren Windows-Versionen einwandfrei funktioniert haben. Das Ändern Ihrer teuren Hardware ist nicht die beste Option. Wir hoffen, dass Microsoft in naher Zukunft ein Update veröffentlicht, mit dem die Probleme mit der Hardware-Inkompatibilität behoben werden.

Eine hohe CPU-Temperatur unter Windows 10 oder anderen Windows-Versionen ist ein großes Problem. Sie kann zu unerwarteten Abschaltungen und anderen Problemen führen und in einigen Fällen sogar zu dauerhaften Schäden an Ihrem Computer führen. Gehen Sie daher vorsichtig vor.

Lösung 5 - Führen Sie den SFC-Scan aus

Der SFC-Scan ist ein weiteres Tool zur Fehlerbehebung, das wir versuchen werden. Mit diesem Tool können Sie verschiedene Probleme im System beheben. Wenn Sie Systemprobleme lösen, können Sie hoffentlich auch Ihren Computer abkühlen.

So führen Sie den SFC-Scan in Windows 10 aus:

  1. Gehen Sie zu Suchen, geben Sie cmd ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste Eingabeaufforderung und auswählen Als Administrator öffnen.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:sfc / scannow
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  4. Starte deinen Computer neu.

Lösung 6 - Führen Sie DISM aus

Das letzte integrierte Tool zur Fehlerbehebung, das wir verwenden werden, ist das Deployment Image Servicing and Management (DISM). Wie der Name schon sagt, stellt dieses Tool das System-Image neu bereit und behebt einige potenzielle Probleme auf dem Weg. Hoffentlich entlastet es uns von der hohen CPU-Temperatur.

So führen Sie DISM in Windows 10 aus:

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung wie oben gezeigt.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
      • DISM.exe/ Online / Bereinigungsbild / Wiederherstellung der Gesundheit
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  4. Starte deinen Computer neu.
  5. Falls das DISM keine Dateien online abrufen kann, versuchen Sie, Ihren Installations-USB oder DVD zu verwenden. Legen Sie das Medium ein und geben Sie den folgenden Befehl ein:
      • DISM.exe/ Online / Cleanup-Image / RestoreHealth / Quelle: C: RepairSourceWindows / LimitAccess
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie den Pfad 'C: RepairSourceWindows' Ihrer DVD oder USB ersetzen.
  7. Befolgen Sie die weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm.

Lösung 7 - BIOS aktualisieren

Die Aktualisierung Ihres BIOS ist für die Funktionsweise Ihres Computers von entscheidender Bedeutung. Wenn Ihre BIOS-Version veraltet ist, kann dies einige neuere Hardwaretreiber stören und unerwünschte Probleme verursachen, einschließlich CPU-Überhitzung.

Leider ist das Aktualisieren des BIOS ein riskantes und kompliziertes Verfahren. Sie können mehr darüber in unserer lesen So flashen Sie das BIOS Artikel. Denken Sie jedoch daran, vorsichtig zu handeln, oder bitten Sie einen Fachmann, Ihr BIOS zu aktualisieren. Wenn Sie einen falschen Schritt machen, können Sie Ihr System schwer beschädigen.

Lösung 8 - Schalten Sie die integrierte GPU aus

Smart-TV-Fernbedienung mit Tastatur

Möglicherweise verfügt Ihre CPU über eine integrierte GPU. Weil die meisten neueren CPUs dies tun. Und wenn Sie eine dedizierte GPU verwenden, benötigen Sie die integrierte nicht wirklich. Darüber hinaus kann das Einschalten beider GPUs die CPU-Temperatur erhöhen. Am besten deaktivieren Sie einfach die integrierte GPU, da Sie sie nicht verwenden.

Leider ist das nicht so einfach und hängt normalerweise von Ihrem Motherboard und Ihrer Konfiguration ab. Aus diesem Grund können wir hier keine genauen Anweisungen zum Deaktivieren Ihrer integrierten GPU veröffentlichen. Finden Sie also Ihr Motherboard- und CPU-Modell heraus und suchen Sie im Internet nach Anweisungen zum Deaktivieren Ihrer integrierten CPU.

Lösung 9 - Überprüfen Sie, ob Speicherlecks vorhanden sind

Speicherlecks sind ein Hauptgegner der Leistung Ihres Computers. Ein durch eine App oder ein Programm verursachter Speicherverlust verlangsamt Ihren Computer drastisch. Es wird jedoch auch zusätzlichen Druck auf Ihre CPU ausüben, wodurch sie überhitzt. Wenn Sie keine Ahnung haben, was Speicherlecks sind, haben wir eine ausführliche Erklärung / Anleitung, wie Speicherlecks sind und wie sie behoben werden können . Schauen Sie sich das also unbedingt an. Möglicherweise ist in Ihrem System ein Speicherverlust aufgetreten, und Sie wissen es nicht einmal.

Lösung 10 - Installieren Sie Windows neu

Wenn keine der vorherigen Lösungen funktioniert hat, sollten Sie Ihr System wahrscheinlich als letzten Ausweg neu installieren. Vielleicht steckt noch etwas drin, das die CPU-Temperatur ständig erhöht. Die Neuinstallation ist möglicherweise die beste Lösung. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Windows 10 auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Wenn Sie keine kennen, probieren Sie es aus unsere ausführliche Anleitung für zusätzliche Infos und Tipps.

Wir hoffen, dass mindestens eine dieser Lösungen Ihnen bei der Lösung des Problems mit der hohen CPU-Temperatur geholfen hat. Wenn Sie Kommentare, Fragen oder Vorschläge haben, teilen Sie uns dies einfach in den Kommentaren unten mit.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im August 2015 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.

VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN MÜSSEN:

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel wurde ursprünglich im August 2015 veröffentlicht und im Februar 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten. War diese Seite hilfreich? ja Nein Vielen Dank, dass Sie uns informiert haben! Sie können uns auch helfen, indem Sie eine Bewertung abgeben MyWOT oder Trustpillot . Holen Sie mit unseren täglichen Tipps das Beste aus Ihrer Technologie heraus Sagen Sie uns warum! Nicht genug Details Schwer zu verstehen
  • Windows 10 beheben