Fix: 'Ups, etwas ist schief gelaufen' beim Anmelden bei Windows 10

Fix Oops Something Went Wrong While Logging Windows 10

Ups, etwas ist schief gelaufen Windows 10 Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Seit der Einführung von Windows 8 / 8.1 hat Microsoft eine Norm für die Verwendung festgelegt Microsoft-Konto als Profil. Ja, Sie können a verwenden lokales Profil Es gibt jedoch viele Vorteile (einschließlich der Synchronisierung zwischen den Geräten und Microsoft Store-Käufen) mit dem Microsoft-Konto im Spiel. Es gibt jedoch auch einige Fehler. Und seltsame, um es gelinde auszudrücken. Einige Benutzer sind nämlich beiläufig auf einen Fehler gestoßen, der die noch beiläufigere “Ups! Irgendwas lief schiefEingabeaufforderung beim Versuch, sich mit dem Microsoft-Konto unter Windows 10 anzumelden.



Abhängig von dem Ort, an dem Sie sich anmelden wollten (Begrüßungsbildschirm, Microsoft Store, E-Mail, Skype usw.), gibt es verschiedene Möglichkeiten, dies zu beheben. Wir haben dafür gesorgt, dass sie unten eingetragen werden. Wenn Sie also nicht über den Anmeldebildschirm hinausgehen können, sollten Sie sie auschecken.

So beheben Sie den Anmeldefehler 'Ups, etwas ist schief gelaufen' in Windows 10

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie es richtig machen
  2. Erstellen Sie das temporäre Konto
  3. Überprüfen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor
  4. Erstellen Sie ein neues Konto und wechseln Sie später zum alten
  5. Anmeldeinformationen löschen
  6. Aktualisieren Sie Windows
  7. Setzen Sie Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurück

1: Stellen Sie sicher, dass Sie es richtig machen

Sie sind sich dessen wahrscheinlich bewusst, aber es lohnt sich immer, das eingegebene Passwort zu verdoppeln oder sogar dreifach zu überprüfen. Stellen Sie sicher, dass die Tastatur / Sprache geeignet ist und dass Feststelltaste ist ausgeschaltet . Dies ist offensichtlich, aber wir haben dies hauptsächlich für Benutzer festgestellt, die Probleme haben, sich mit dem Microsoft-Konto beim System anzumelden. Und in diesen unerwünschten Szenarien können Sie nur so viel tun.



Der Uploader hat dieses Video in Ihrem Land USA nicht verfügbar gemacht

Es ist wirklich schwierig für Systemfehler, einschließlich Updates oder sogar Malware, das Kennwort Ihres Microsoft-Kontos zu ändern. Wenn Sie es kürzlich online geändert haben, müssen Sie das Netzwerk auf dem Startbildschirm aktivieren, damit der PC aktualisiert werden kann. Wenn Sie dies jedoch nach zahlreichen Versuchen und sogar danach nicht tun können Passwort zurücksetzen Fahren Sie mit dem zweiten Schritt in der Liste fort.

2: Erstellen Sie das temporäre Konto

Dazu benötigen wir ein Installationsmedium. Sie können das Windows 10-Installationsmedium mit dem erstellen Tool zur Medienerstellung . Sobald Sie ein bootfähiges Laufwerk oder eine bootfähige DVD haben, müssen wir auf die Eingabeaufforderung zugreifen und ein neues Benutzerkonto erstellen. Auf diese Weise können Sie auf Ihr System zugreifen und das fehlerhafte fehlerauslösende Konto löschen oder wiederherstellen.



Diese Anweisungen sollten Ihnen zeigen, was zu tun ist. Befolgen Sie sie daher genau und bereiten Sie sich auf eine lange Problemumgehung vor:

    1. Stecken Sie die bootfähiges USB-Flash-Laufwerk .
    2. Drücken Sie Windows-Taste + I. Einstellungen öffnen und öffnen Update & Sicherheit .
    3. Wählen Wiederherstellung Klicken Sie im linken Bereich auf Jetzt neustarten unter dem Fortgeschrittenes Start-up .
    4. Wählen Sie Fehlerbehebung und dann Erweiterte Optionen.
    5. Klicken Sie auf Starteinstellungen und dann auf Neustart.
    6. Drücken Sie F10, F11 oder F9 um das Boot-Menü aufzurufen. Dies kann je nach PC-Motherboard unterschiedlich sein.
    7. Booten Sie von USB und warten Sie, bis die Installationsdateien geladen sind.
    8. Wenn nun der Installationsbildschirm angezeigt wird, drücken Sie Umschalt + F10 um die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zu öffnen.
    9. Geben Sie in der Befehlszeile die folgenden Befehle ein und drücken Sie jeweils die Eingabetaste:
      • Verschieben Sie d: windows system32 utilman.exe d: windows system32 utilman.exe.bak
      • Kopieren Sie d: windows system32 cmd.exe d: windows system32 utilman.exe
      • wpeutil Neustart
    10. Der PC sollte neu gestartet werden. Warten Sie also, bis der Anmeldebildschirm erreicht ist und die Eingabeaufforderung gestartet wird.
    11. Geben Sie in der Befehlszeile die folgenden Befehle ein und drücken Sie die Eingabetaste (vergessen Sie nicht, den Benutzernamen durch den Benutzernamen Ihrer Wahl zu ersetzen):
      • NetzNutzerNutzername/.hinzufügen
      • Netzlokale GruppeAdministratorenNutzername/.hinzufügen
    12. Starten Sie danach neu und wählen Sie das neue Konto.
    13. Von dort aus können Sie zu Konten navigieren, um das alte Konto zu löschen und erneut einzurichten, oder einfach das Kennwort ändern.

3: Überprüfen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor

Wenn Sie andererseits eine alternative Anmeldeschutzmethode verwenden (oder keinen Schutz haben), sich aber nicht im Microsoft Store anmelden oder das Microsoft-Konto für verschiedene andere Zwecke verwenden können, gibt es dafür Lösungen auch. Und es gibt so viele Gründe, warum dies der Fall ist. Versuchen Sie zunächst, das Passwort online zurückzusetzen. Wenn Sie sich immer noch nicht anmelden können, überprüfen Sie den Richtlinieneditor.

Im Richtlinieneditor gibt es eine Richtlinie, die Konten betrifft. Es sollte standardmäßig deaktiviert sein, aber wir haben alles in Windows 10 gesehen.



Hier erfahren Sie, wo Sie es finden und wie Sie es bei Bedarf deaktivieren können:

    1. Geben Sie in die Windows-Suchleiste ein Gruppenrichtlinie und öffnen Gruppenrichtlinie bearbeiten aus der Liste der Ergebnisse.
    2. Gehen Sie zu diesem Pfad:
      • Computerkonfiguration Windows-Einstellungen Sicherheitseinstellungen Lokale Richtlinien Sicherheitsoptionen Konten: Microsoft-Konten blockieren
    3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf “ Konten: Blockieren Sie Microsoft-Konten ”Im rechten Bereich und öffnen Eigenschaften .
    4. Stellen Sie sicher, dass die Richtlinie ist deaktiviert und Änderungen anwenden.
    5. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, sich mit demselben Konto anzumelden.

4: Verwenden Sie ein lokales und wechseln Sie später zum alten

Einige Benutzer haben es geschafft, das vorliegende Problem zu beheben und den Fehler 'Ups, etwas ist schief gelaufen' zu vermeiden, indem sie zwischen dem Microsoft-Konto und dem lokalen Konto hin und her gewechselt haben. Anscheinend konnten sie sich später bei der Online-basierten anmelden.

  • LESEN SIE AUCH: Durch die neue Servicevereinbarung von Microsoft fühlen sich Benutzer unwohl

Die Verwendung eines lokalen Kontos ist einfach. Beachten Sie jedoch, dass Sie nur eingeschränkt betroffen sind, wenn das betroffene Konto das einzige Konto mit Administratorrechten ist. Dies betrifft hauptsächlich die Verwendung von Microsoft Store-Apps.

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie sich mit dem lokalen Konto in Windows 10 anmelden sollen, befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I. die die Einstellungen App.
  2. Wählen Konten .
  3. Wählen Deine Infos aus dem linken Bereich.
  4. Klick auf das ' Melden Sie sich stattdessen mit dem lokalen Konto an '.
  5. Geben Sie das Kennwort für das aktuelle (problematische) Microsoft-Konto ein.
  6. Benennen Sie das lokale Konto und fügen Sie optional ein Passwort hinzu.
  7. Bestätigen Sie die Änderungen und melden Sie sich ab.
  8. Später können Sie erneut versuchen, sich mit dem Microsoft-Konto anzumelden. Es hat für einige Leute geklappt.

5: Anmeldeinformationen löschen

Ihre Anmeldeinformationen (und alle unter Windows gespeicherten Anmeldeinformationen) werden in einem dedizierten Ordner gespeichert. Wie der Fall so oft gezeigt hat, können viele wichtige Systemdateien beschädigt werden und somit treten Probleme auf. Um dies zu beheben, müssen Sie den Inhalt des Ordners 'Anmeldeinformationen' löschen. Danach können Sie Ihr Konto wieder einrichten.

  • LESEN SIE AUCH: Mit CredentialsFileView können Sie unter Windows auf entschlüsselte Anmeldeinformationsdateien zugreifen

So geht's in Windows 10:

  1. Geben Sie in die Windows-Suchleiste ein % Localappdata% und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Öffnen Sie den Microsoft-Ordner und löschen Sie den Referenzen Mappe.
  3. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie erneut, sich anzumelden.

6: Windows aktualisieren

Windows-Updates können die Ursache vieler Probleme sein, insbesondere wenn Sie Microsoft Insider in einem schnellen Ring sind. Scheinbar haben verschiedene Verbesserungen ihren Preis und dieser Preis ist in diesem Fall nicht wert, bezahlt zu werden. Für jedes fehlerhafte Update erhalten wir jedoch ein anderes, das die meisten Probleme behebt. Das erwarten Sie von einer obligatorischen Update-Distribution. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr System auf dem neuesten Stand ist, da wahrscheinlich ein Fix / Patch auf dem Weg ist.

Das System sucht selbst nach Updates, aber es kostet Sie nicht, manuell nach Updates zu suchen. Sie können es so machen:

  1. Geben Sie in Windows Search Folgendes ein prüfen und wähle ' Auf Updates prüfen '.
  2. Klick auf das ' Auf Updates prüfen ' Taste.
  3. Wenn Updates zum Herunterladen verfügbar sind, stellen Sie sicher, dass Sie diese erhalten und entsprechend installieren.

7: Setzen Sie Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurück

Wenn keiner der oben genannten Schritte den Fehler 'Ups, etwas ist schief gelaufen' nicht behoben hat, können wir nur empfehlen, Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Einige Benutzer haben versucht, das System wiederherzustellen, und es hat ihnen auch gegen diesen anhaltenden Fehler geholfen. Durch Zurücksetzen des PCs können Sie jedoch alle Anwendungen und Einstellungen mit einem brandneuen Windows 10 beibehalten.

  • LESEN SIE AUCH: Top 11 Dateiwiederherstellungssoftware für PC

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie dies tun sollen, führen Sie die folgenden Schritte aus. Vergessen Sie jedoch nicht, Ihre Daten zu sichern, nur für den Fall:

  1. Drücken Sie zum Öffnen die Windows-Taste + I. die Einstellungen .
  2. Wählen Update & Sicherheit .
  3. Wählen Wiederherstellung .
  4. Klicken ' Loslegen ”Unter Setzen Sie diesen PC zurück .
  5. Entscheiden Bewahren Sie die Dateien auf und fahren Sie mit dem Zurücksetzen fort.

Nachdem dies gesagt ist, können wir diesen Artikel abschließen. Wir hoffen, dass es eine hilfreiche Lektüre war und der Fehler „Ups, etwas ist schief gelaufen“ mit einer der Lösungen richtig behoben wurde. Wenn Sie für andere Leser eine alternative Lösung kennen, empfehlen wir Ihnen, diese im Kommentarbereich unten zu veröffentlichen.

VERWANDTE GESCHICHTEN, DIE SIE ÜBERPRÜFEN SOLLTEN: