UPDATE: Das Windows-Setup konnte einen oder mehrere bootkritische Treiber nicht installieren

Fix Windows Setup Could Not Install One


  • Das Windows-Setup konnte einen oder mehrere bootkritische Treiber nicht installierenist ein Windows 10-Installationsfehler.
  • In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die Schritte, die Sie ausführen müssen, um das Problem zu beheben.
  • Wenn Sie weitere Hilfe in diesem Bereich suchen, besuchen Sie unsere Windows-Hub zur Fehlerbehebung .
  • In dem Windows dedizierter Hub Sie können sich über alle neuen Tipps und Neuigkeiten informieren. Schauen Sie sich diese also unbedingt an.
Halten Sie Ihren PC gesund, indem Sie seine Treiber aktualisieren Dieses Tool hilft Ihnen, alte und fehlerhafte Treiber zu erkennen und sucht automatisch nach der guten Version. Somit werden Sie alle Komponenten Ihres Systems mit Vollgas nutzen. Überprüfen Sie Ihre Treiber in 3 einfachen Schritten:
  1. Laden Sie DriverFix jetzt kostenlos herunter (gesicherter Download)
  2. Starten Sie das Programm und drücken Sie die Taste Scan Symbol
  3. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist, und installieren Sie die erforderlichen Treiber
  • DriverFix wurde erfolgreich von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Es gibt nur so viele Dinge, die schief gehen können, wenn Sie es versuchen Installieren Sie Windows 10 . Jedoch jeder einzelne von diesen knapp Fehler ist normalerweise ziemlich schwer zu handhaben.



DasDas Windows-Setup konnte einen oder mehrere bootkritische Treiber nicht installierenError.wird sofort angezeigt, nachdem Sie die Installationsdateien vom bootfähigen Laufwerk geladen haben.

Normalerweise ist die Lösung zur Behebung des Fehlers einfach, z. B. das Herausnehmen der CD oder DVD aus demROM aberEs kann auch vorkommen, dass Sie, wenn dies nicht funktioniert, auch andere Schritte ausführen müssen.



Wir hoffen, dass die unten aufgeführten Schritte Ihnen helfen werden.

Windows konnte einen oder mehrere bootkritische Treiber nicht installieren?

  1. Verwenden Sie Tenorshare
  2. Entfernen Sie die Diskette von der DVD / CD-ROM
  3. Erstellen Sie neue Installationsmedien mit dem Media Creation Tool
  4. Versuchen Sie, im Legacy-Modus zu booten
  5. Formatieren Sie das Systemlaufwerk vollständig und versuchen Sie es erneut

1. Verwenden Sie Tenorshare

Tenorshare Safe Boot



Fehler Die angeforderte URL konnte nicht abgerufen werden

Tenorshare Windows Boot Genius ist der richtige Weg, um häufig auftretende Probleme im Zusammenhang mit dem Windows-Start zu lösen, z. B. das automatische Booten des Systems. Die Benutzeroberfläche der Software macht die Bedienung sehr einfach und intuitiv.

Wenn Sie Ihr Gerät starten und alles ausprobieren müssen, aber nichts zu funktionieren scheint, ist es möglicherweise an der Zeit, Tenorshare Windows Boot Genius auszuprobieren. Es bootet nicht nur Ihr Gerät, sondern Sie können auch sicher sein, dass Ihre Dateien nicht verloren gehen, und es kann bei Bedarf auch zur Wiederherstellung Ihres Windows-Betriebssystems beitragen.

Wenn Daten verloren gehen, kann Windows Boot Genius Sie bei der Wiederherstellung unterstützen, selbst wenn diese von einer nicht bootfähigen Festplatte stammen.



Mit diesem Tool können Sie fast alle gängigen Probleme beheben, die zum Starten Ihres PCs erforderlich sind: Bluescreen- und Blackscreen-Fehler, Standbild oder Begrüßungsbildschirmprobleme.

Tenorshare Windows Boot Genius

Tenorshare Windows Boot Genius

Tenorshare Windows Boot Genius ist eine multifunktionale Software, mit der Sie Ihr Gerät sicher starten können. 54,95 USD / Jahr Besuche die Website

2. Entfernen Sie die Diskette von der DVD / CD-ROM

Fehlerbehebung bei kritischen Treibern

  1. Entfernen Sie die Festplatte von der DVD / CD - ROM.
  2. Starten Sie neu dein PC.
  3. Versuchen zu Booten Sie mit dem USB wieder und suchen Sie nach Änderungen.

Dies löste die Mehrzahl der gemeldeten Fälle und ist so eigenartig, wie man es erwarten würde.

Der Konflikt zwischen den beiden Medienlaufwerken betrifft insbesondere die Festplatte mit Treibern in Ihrem DVD-ROM-Fach. Die anderen Festplatten können jedoch ebenfalls denselben Fehler verursachen.

Wenn dies jedoch nicht die Lösung für Ihr Problem ist und beim Booten mit USB immer noch der gleiche Fehler auftritt, müssen zusätzliche Schritte ausgeführt werden. Beachten Sie, dass für diese ein Zugriff auf die Hardwarekonfiguration erforderlich ist. Führen Sie daher die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen das PC-Gehäuse.
  2. Ziehen Sie den Stecker heraus die DVD-ROM vollständig. Wenn Sie mehrere Festplatten- / SSD-Laufwerke verwenden, lassen Sie außerdem nur das angeschlossen, auf dem sich die Windows 10-Installation befindet.
  3. Ziehen Sie den Stecker heraus alle Peripheriegeräte. Im Idealfall sollte nur das bootfähige USB-Laufwerk angeschlossen bleiben.
  4. Sie benötigen die Maus und Tastatur Wenn Sie also keine PS2-Eingabegeräte haben, behalten Sie diese ebenfalls bei.

3. Erstellen Sie neue Installationsmedien mit dem Media Creation Tool

Das Windows-Setup konnte einen oder mehrere bootkritische Treiber nicht installieren

  1. Laden Sie das Media Creation Tool herunter.
  2. Plug-inder USB-Stick im schnellsten Port.Es muss mindestens 6 GB freien Speicherplatz haben.
  3. Wähle aus Erstellen Sie Installationsmedien (USB-Stick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC Option und klicken Sie auf Nächster .
  4. Wählen Sprache und Die Architektur.
  5. Klicken Nächster .
  6. Wählen Sie das USB-Stick Möglichkeit.
  7. Warten Sie, bis das Tool die Datei heruntergeladen und auf dem USB-Stick bereitgestellt hat.

Hinweis : Beachten Sie, dass durch den Vorgang alles vom USB-Stick gelöscht wird. Sichern Sie Ihre Daten daher rechtzeitig.

4. Versuchen Sie, im Legacy-Modus zu booten

  1. Drücken Sie Windows-Taste + I. öffnen die Einstellungen .
  2. Wählen Update & Sicherheit .
  3. Wählen Wiederherstellung aus dem linken Bereich.
  4. Unter dem Fortgeschrittenes Start-up , klicken Jetzt neustarten .
  5. Wählen Fehlerbehebung .
  6. Wählen Erweiterte Optionen .
  7. Wählen UEFI-Firmware-Einstellungen und klicken Sie auf Neu starten .
  8. In dem UEFI-Einstellungen Menü ändern Sie die Boot Mode zu Erbe und starten Sie Ihren PC neu.
  9. Versuchen Sie erneut, über USB zu booten, und der Fehler tritt hoffentlich nicht erneut auf.

Die Verwendbarkeit eines bootfähigen Laufwerks hängt von einem Partitionierungsmodus ab. Wenn Sie den Legacy-BIOS-MBR-Partitionierungsstil (Master Boot Record) verwenden, können Sie Windows 10 nicht in einem UEFI-Startmodus installieren. Nur im Legacy-BIOS.

Die einzige Möglichkeit zum Booten besteht darin, Ihre Festplatte nach ihrem Nachfolger, dem GPT-Partitionierungsstil (GUID Partition Table), zu formatieren und anschließend im UEFI-Startmodus zu booten. Alternativ müssen Sie die BIOS / UEFI-Einstellungen eingeben und in den Legacy-BIOS-Modus wechseln.

Wir bevorzugen die erste Option, da das UEFI neuer und besser ist. Da dies jedoch zur Formatierung der Festplatte führt (und wer das will), sollte das Legacy-BIOS eine bessere temporäre Lösung sein.

Um die Einstellungen von UEFI in Legacy-BIOS zu ändern, müssen Sie auf die BIOS / UEFI-Einstellungen zugreifen.


5. Formatieren Sie das Systemlaufwerk vollständig und versuchen Sie es erneut

Ihre Datenschutzeinstellungen verhindern das Chatten mit einigen Personen
  1. Laden Sie DBAN ISO herunter
  2. Laden Sie das Universal USB-Installationsprogramm herunter .
  3. Schließen Sie den USB-Anschluss an (das DBAN-Tool benötigt nur 32 MB, sichert jedoch Ihre USB-Daten, da diese wahrscheinlich auch gelöscht werden).
  4. Führen Sie die aus Universal USB Installer und wählen Sie DBAN ISO aus dem Dropdown-Menü.
  5. Nachdem Sie das bootfähige DBAN-USB-Laufwerk haben, starten Sie Ihren PC neu und starten Sie damit.
  6. Verwenden Sie nach dem Booten die autonuke Befehl, alles abzuwischen.
  7. Starten Sie Ihren PC neu und starten Sie mit dem bootfähiges USB Windows 10-Installationslaufwerk .

Wenn am Ende keiner der Schritte geklappt hat, empfehlen wir, die Festplatte vollständig zu formatieren und von vorne zu beginnen. Dies kann über die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten erfolgen. Zumindest sollte es so sein.

Wenn Sie nicht auf das Festplattenlaufwerk zugreifen können, während die Installationsdateien vom bootfähigen Laufwerk geladen werden (Drücken von Umschalt + F10 sollte sich öffnen Eingabeaufforderung ) können Sie ein Formatierungswerkzeug eines Drittanbieters verwenden und die Festplatte auf diese Weise zerstören.

Und wenn wir Nuke sagen, meinen wir, alles vollständig und dauerhaft zu löschen, ohne Ihre Daten wiederherstellen zu können.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, alle Ihre Daten auf einem alternativen Speicher zu sichern und dann und nur dann die oben aufgeführten Schritte auszuführen.

Wenn das gesagt ist, können wir es einen Wrap nennen. Wenn Sie vor der Installation von Windows 10 Fragen oder Vorschläge zum Fehler des bootkritischen Treibers haben, teilen Sie uns dies bitte im Kommentarbereich unten mit.