So exportieren Sie VPN-Einstellungen in Windows 10

How Export Vpn Settings Windows 10


  • Microsoft hat keine Option zum einfachen Exportieren von VPN-Einstellungen in Windows 10 implementiert. Sie können dies jedoch problemlos tun, indem Sie einen Ordner kopieren und einfügen, der alle VPN-Verbindungen enthält.
  • Das Exportieren und Importieren Ihrer VPN-Einstellungen ist eine einfache Problemumgehung für das Wechseln von Profilen mit unterschiedlichen VPN-Anmeldeinformationen, Serveradressen und anderen Verbindungsdetails.
  • Schauen Sie sich unsere Windows 10 Abschnitt um alles über das Betriebssystem von Microsoft zu erfahren.
  • Besuchen Sie unser VPN-Fehlerbehebungs-Hub um Probleme mit dem virtuellen privaten Netzwerk schnell zu beheben.
So exportieren Sie VPN-Einstellungen in Windows 10

In Windows 10 gibt es keine Option zum Exportieren von VPN-Einstellungen, aber es gibt eine einfache Problemumgehung.



Das Erstellen einer VPN-Verbindung in Windows 10 mithilfe der nativen Einstellungen des Betriebssystems ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre IP-Adresse zu verbergen, Ihren geografischen Standort zu fälschen, auf blockierte Websites zuzugreifen und Verbessere deinen Ping beim Spielen ohne einen Desktop-Client installieren zu müssen.

Wie wir ein VPN für Sie auswählen

Unser Team testet verschiedene VPN-Marken und wir empfehlen sie unseren Benutzern durch:



  1. Serverpark: Über 20 000 Server auf der ganzen Welt, hohe Geschwindigkeiten und Schlüsselpositionen
  2. Datenschutz: Viele VPNs führen viele Benutzerprotokolle, daher suchen wir nach solchen, die dies nicht tun
  3. Faire Preise: Wir wählen die besten erschwinglichen Angebote aus und ändern sie regelmäßig für Sie.

TOP EMPFOHLENES VPN


BEST BANG FÜR DEN BUCK


Offenlegung: WindowsReport.com wird vom Reader unterstützt.
Lesen Sie unsere Affiliate-Informationen.

Es ist aber auch etwas komplizierter als die Verwendung des eigentlichen VPN-Clients für Windows 10, da dies erforderlich ist Erstellen Sie eine neue VPN-Verbindung oder bearbeiten Sie Ihr vorhandenes Profil jedes Mal, wenn Sie das VPN-Protokoll ändern oder eine Verbindung zu einer anderen VPN-Serveradresse herstellen möchten.



Außerdem können Sie die VPN-Einstellungen in Windows 10 nicht so einfach exportieren wie durch Klicken auf eine Schaltfläche, um das Profil an einem anderen Speicherort zu speichern. Obwohl das Betriebssystem von Microsoft keine einfache Lösung dafür gefunden hat, können Sie dies tun, indem Sie den Systemordner kopieren und einfügen, der alle VPN-Verbindungen in Windows 10 enthält.

Mit Paypal kann ich kein Bankkonto entfernen

Wie exportiere ich VPN-Einstellungen in Windows 10?

Kopieren Sie den Windows 10 Pbk-Ordner

  1. Öffnen Sie Windows 10 Dateimanager (( Gewinnschlüssel + E. ).
  2. Geben Sie Folgendes in die Adressleiste ein und drücken Sie Eingeben ::% AppData% Microsoft Network Connections
  3. Wähle aus Pbk Ordner, Rechtsklick und Kopieren (( Strg + C. ).
  4. Wählen Sie einen anderen Speicherort auf Ihrem PC und Einfügen (( Strg + V. ).

Ist Ihr VPN in Windows 10 blockiert? Lesen Sie diesen Artikel, um das Problem in wenigen einfachen Schritten zu beheben.


Um Einstellungen in Windows 10 zu importieren, müssen Sie zum selben Speicherort gehen und den Pbk-Ordner einfügen. Da die Ordnergröße recht klein ist, können Sie sie in aufbewahren Eine Fahrt oder einen anderen Cloud-Speicherdienst und speichern Sie ihn als Entwurf in Ihrem E-Mail-Konto.



Beispielsweise können Sie die VPN-Einstellungen von Ihrem Heim-PC bei der Arbeit unter Windows 10 importieren. Beachten Sie jedoch, dass vorhandene VPN-Profile mit den neuen überschrieben werden.

Wenn Sie mehrere VPN-Profile im Standby-Modus halten möchten, erstellen Sie mehrere Ordner auf Ihrem PC, in die Sie den Pbk-Ordner mit Ihren bevorzugten VPN-Einstellungen einfügen können.

Wenn Sie ein neues Profil mit bestimmten VPN-Einstellungen benötigen, tauschen Sie einfach den vorhandenen Pbk-Ordner gegen eine der Kopien aus.

FAQ: Weitere Informationen zu VPN-Einstellungen unter Windows 10?

  • Wo werden VPN-Einstellungen unter Windows 10 gespeichert?

Die Windows 10 VPN-Einstellungen werden in einem Pbk-Ordner gespeichert, den Sie in finden% AppData% Microsoft Network Connections

  • Hat Windows 10 ein integriertes VPN?

Ja, Windows 10 verfügt über eine integrierte VPN-Unterstützung für PPTP, L2TP / IPsec mit Zertifikat oder Pre-Shared Key, SSTP und IKEv2. Sie können Erstellen Sie eine VPN-Verbindung in Windows 10 ohne zusätzliche Software zu installieren.

  • Blockiert die Windows-Firewall das VPN?

Wenn dein VPN wird von der Windows-Firewall blockiert Sie können der Firewall eine Ausnahme hinzufügen, Adaptereinstellungen konfigurieren, Ports öffnen und andere mögliche Lösungen ausprobieren.