So richten Sie Google Cloud Print unter Windows 10 ein

How Set Up Google Cloud Print Windows 10

So richten Sie Google Cloud Print unter Windows 10 ein Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

In diesem einfachen Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie den Google Cloud Print-Dienst nativ unter Windows 10 einrichten.



Es ist der schnellste Weg zu Drucken Sie Ihre Dokumente Dies gilt insbesondere dann, wenn der Drucker, auf den Sie Zugriff haben, nicht in Ihrer Nähe ist. Sie können tatsächlich Dateien von London nach Tokio drucken, wenn Sie dies möchten.

Cloud-Druck ist eine dieser Softwaretechnologien, die Sie sich fragen: 'Warum hatten wir das nicht vor Jahren?' Diese Technologie kann Ihnen am häufigsten dabei helfen, von zu Hause aus zur Arbeit zu drucken, falls Sie dies tun müssen.



Wie kann ich Google Cloud Print unter Windows 10 einrichten? Sie können es einfach über die offiziellen Links von Google herunterladen und installieren. Der Vorgang ist einfach und Sie sind in kürzester Zeit einsatzbereit. Installieren Sie den Druckdienst, führen Sie ihn aus und fügen Sie dann Ihre lokalen Drucker hinzu.

Überprüfen Sie die folgenden Schritte, um zu sehen, wie Sie dies tun können.



Schritte zum Einrichten von Google Cloud Print unter Windows 10:

  1. Installieren Sie den Google Cloud Print Service
  2. Führen Sie den Google Cloud Print Service aus
  3. Fügen Sie lokale Drucker hinzu

Dazu benötigen Sie einen Windows-PC, ein Google-Konto, Google Chrome , herunterladen Google Cloud Print Service und Google Cloud Print-Treiber (Der Treiber, mit dem Sie einen Cloud-Drucker zu Ihrer Windows-Standardliste hinzufügen können).

1. Installieren Sie den Google Cloud Print Service

Dieser erste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass der Dienst unter Windows 10 funktioniert. Gehen Sie zu Download-Seite und führen Sie das Setup-Kit aus. Es wird automatisch jede für das System benötigte Datei installiert.

Xbox-Netzwerk blockiert Party-Chat

Es ist möglich, dass der Download nicht funktioniert, wenn Sie Google Chrome nicht als Browser verwenden. Deshalb befindet er sich in der Liste der benötigten Tools. Wenn Windows um Erlaubnis zum Autorisieren der Installation bittet, gehen Sie dazu.



2. Führen Sie den Google Cloud Print Service aus

Dieser Schritt sieht einfach aus, kann Ihnen jedoch aufgrund des Anmeldevorgangs Kopfschmerzen bereiten.

App ausführen

Suchen Sie zunächst den neu installierten Dienst in der Startmenü Bei der Kürzlich hinzugefügt Sektion.

Account registrieren

Nachdem Sie die Anwendung ausgeführt haben, wird dieses Fenster angezeigt, in dem Sie sich anmelden müssen, jedoch nicht bei Ihrem Computerkonto Google Benutzerkonto .

Wenn Sie sich nicht anmelden können, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass dies das Kennwort ist, das Sie bei der Anmeldung bei Windows 10 eingeben. Einige Benutzer verwenden das Microsoft-Konto Um sich anzumelden, erstellen andere Benutzer ein offline (lokales) Benutzerkonto.

Minecraft-Fehler io.netty.channel.abstractchannel $ annotatedconnectexception

3. Fügen Sie lokale Drucker hinzu

Der nächste Schritt besteht darin, sich bei Ihrem Google-Konto anzumelden, das Sie für den Dienst verwenden. Anschließend erhalten Sie im Chrome-Browser eine Nachricht, in der Sie dazu aufgefordert werden Fügen Sie Google Cloud lokale Drucker hinzu.

Damit können Sie Ihre Standarddrucker mit Ihrem Google-Konto verbinden.

Google Cloud Print

Wenn Sie jetzt zu einem anderen Computer in Chrome wechseln und sich bei Ihrem Google-Konto anmelden, können Sie eine Datei wie in der Abbildung unten direkt aus Chrome drucken.

Korrektur der System- und komprimierten Speicherdiskette

Google Cloud-Druckerliste

Hier können Sie auch die Liste der Drucker verwalten Verknüpfung .

  • LESEN SIE AUCH: Top 5 drahtlose Drucker, die mit Windows 10 kompatibel sind

Zu erwähnen ist, dass Sie keine Dateien drucken können, wenn das Gerät, mit dem Sie die lokalen Drucker zu Cloud Print hinzugefügt haben, nicht online ist, da es offline angezeigt wird.

Wenn Sie den Google Cloud Print-Dienst als nativen Drucker in Windows 10 und nicht nur über den Chrome-Browser verwenden möchten, müssen Sie den herunterladen und installieren Google Cloud Print-Treiber .

Dieser Vorgang ist einfacher. Nach der Installation des Treibers müssen Sie nur noch auswählen, welcher Drucker zum Drucken der gewünschten Dateien verwendet werden soll. Außerdem stehen Ihnen einige grundlegende Optionen zur Auswahl, bevor Sie sie zum Drucken senden.

Ich hoffe, dass diese schnelle und einfache Anleitung Ihnen geholfen hat, wieder auf dem richtigen Weg zu sein Dateidruck Mit Google Cloud Print können Sie von nun an alles von überall aus drucken.

Wenn Sie weitere Fragen zum Einrichten dieses Dienstes haben, lassen Sie diese im Kommentarbereich unten. Wir werden sie uns auf jeden Fall ansehen.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Oktober 2016 veröffentlicht und seitdem vollständig überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten