Outlook-Fehler: Zu viele Nachrichten gesendet [FULL FIX]

Outlook Error Too Many Messages Sent


  • Zu viele Nachrichten gesendetist ein spezifischer Fehler für den Outlook-E-Mail-Client.
  • Es gibt einige Möglichkeiten, dies zu umgehen, sowie einige alternative E-Mail-Clients, die Sie ausprobieren können. Wir erklären alles in diesem Artikel.
  • Möchten Sie auf Fehler vorbereitet sein, die bei Ihrem E-Mail-Client auftreten können? Lesezeichen für unsere Abschnitt Outlook-Fehler .
  • Ebenso haben wir eine umfangreiche Bibliothek nützlicher Artikel zum gleichen Thema. Besuchen Sie einfach die Outlook-Hub zur Fehlerbehebung .
Outlook zu viele E-Mails gesendet Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

Outlook ist ein großartiger E-Mail-Client, aber viele Benutzer haben einen bestimmten Fehler gemeldet:Kann es nicht versenden. Zu viele Nachrichten gesendet. Dieses Problem kann Sie daran hindern, neue E-Mails zu senden. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses Problem beheben können.



Wie behebe ich das?zu viele Nachrichten gesendetFehler in Outlook?


  1. Versuchen Sie es mit einem alternativen E-Mail-Client
  2. Starten Sie Outlook im abgesicherten Modus
  3. Überprüfen Sie Ihr Antivirenprogramm
  4. Überprüfen Sie Ihre DHCP-Einstellungen
  5. Installieren Sie Outlook neu
  6. Verwenden Sie Webmail
  7. Löschen Sie Ihr E-Mail-Konto und fügen Sie es erneut hinzu
  8. Das Deaktivieren des Ausgangsservers erfordert eine Authentifizierung
  9. Wenden Sie sich an Ihren ISP

1. Versuchen Sie es mit einem alternativen E-Mail-Client eM Client

ManchmalZu viele Nachrichten gesendetOutlook-Fehler können nur in Outlook und nicht in anderen E-Mail-Clients auftreten.

Es gibt viele großartige E-Mail-Clients auf dem Markt. Wenn Sie jedoch einen geeigneten Outlook-Ersatz wünschen, empfehlen wir Ihnen dringend, ihn auszuprobieren eM Client .



Datei kann nicht in Google Mail angehängt werden

eM Client ist ein E-Mail-Client für Windows- und MacOS-Plattformen. Die App verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche, die sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene anspricht.

Der eM-Client verfügt über mehrere integrierte Funktionen, die sich als nützlich erweisen, z. B. eine Suchfunktion, einen Kalender und einen Chat. Darüber hinaus verwendet das ToolPGP-Verschlüsselung, um Ihre E-Mails zu verschlüsseln und vollständig privat zu halten.



Um die Produktivitätskomponente zu erweitern, können Sie nach Antworten suchen, jederzeit über wichtige E-Mails informiert werden und eine E-Mail deaktivieren, wenn Sie beschäftigt sind, und sie zu einem anderen Zeitpunkt beantworten.

Outlook-Fehler zu viele Nachrichten gesendet

eM Client

Bewahren Sie Ihre Arbeit, Ihren Kalender, Ihre Notizen und Ihren Chat an einem Ort auf. Steigern Sie Ihre E-Mail-Erfahrung und Produktivität mit eM Client. Kostenlos bekommen Besuche die Website

2. Starten Sie Outlook im abgesicherten Modus

Wenn das Problem auch nach dem Wechsel zu einem neuen E-Mail-Client weiterhin auftritt, liegt das Problem wahrscheinlich an einer anderen Stelle.

Manchmal ist Ihre Outlook-Konfiguration möglicherweise nicht korrekt, und das kann dazu führenZu viele Nachrichten gesendetOutlook-Fehler. Um dieses Problem zu beheben, schlagen Benutzer vor, Outlook im abgesicherten Modus zu starten.



So wie Sicherheitsmodus Unter Windows verfügt Outlook über einen eigenen abgesicherten Modus, mit dem Sie die Standardeinstellungen starten können. Um Outlook im abgesicherten Modus zu starten, müssen Sie nur Folgendes tun:

  1. Drücken Sie Windows-Taste + R. und eintreten Ausblick / sicher . Jetzt drücken Eingeben oder klicken Sie auf in Ordnung .
  2. Wenn ein neues Fenster angezeigt wird, klicken Sie auf in Ordnung weitermachen.

Outlook wird jetzt im abgesicherten Modus mit Standardeinstellungen und Add-Ins gestartet.

Wenn Sie Outlook einfacher im abgesicherten Modus starten möchten, müssen Sie nur Folgendes tun:

  1. Suchen Sie die Outlook-Verknüpfung auf Ihrem PC.
  2. Halten Sie die Taste gedrückt Strg Taste und doppelklicken Sie auf die Verknüpfung. Danach wird Outlook im abgesicherten Modus gestartet.

Überprüfen Sie nach dem Start von Outlook, ob das Problem weiterhin besteht. Wenn das Problem nicht mehr auftritt, müssen Sie möglicherweise bestimmte Einstellungen oder Add-Ins deaktivieren, um das Problem dauerhaft zu beheben.


3. Überprüfen Sie Ihr Antivirenprogramm

In manchen Fällen,Zu viele Nachrichten gesendetEin Outlook-Fehler kann aufgrund Ihres Virenschutzes auftreten. Ein gutes Antivirenprogramm ist wichtig, aber viele Antiviren-Tools können Ihr System stören und dazu führen, dass dieser und viele andere Fehler auftreten.

Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, bestimmte Antivirenfunktionen oder sogar Ihr Antivirenprogramm vollständig zu deaktivieren. Wenn dies nicht funktioniert, besteht der nächste Schritt darin, Ihr Antivirenprogramm zu deinstallieren.

Beachten Sie, dass das Entfernen eines Antivirenprogramms eines Drittanbieters Ihren Computer dank der nicht anfällig macht Windows Defender .

Facebook-Seite ist nicht berechtigt, einen Benutzernamen zu haben

Wenn das Entfernen der Antivirensoftware das Problem löst, sollten Sie in Betracht ziehen, zu einer anderen Antivirenlösung zu wechseln. Es gibt viele großartige Antiviren-Tools auf dem Markt. Wenn Sie jedoch maximalen Schutz wünschen, der Ihr System nicht beeinträchtigt, empfehlen wir Ihnen, es auszuprobieren Bitdefender .


4. Überprüfen Sie Ihre DHCP-Einstellungen

Falls Sie es nicht wissen, ist die DHCP-Funktion für die Zuweisung eines verantwortlich IP Adresse auf Ihr Gerät. Manchmal kann Ihre IP-Adresse blockiert sein, und das führt dazuZu viele Nachrichten gesendetOutlook-Fehler wird angezeigt.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie Ihre DHCP-Einstellungen ändern und den Router zwingen, Ihnen eine neue IP-Adresse zuzuweisen. Dies ist ein etwas fortgeschrittenes Verfahren. Um es ordnungsgemäß auszuführen, lesen Sie unbedingt die Bedienungsanleitung Ihres Routers, um detaillierte Informationen zu erhalten.


5. Installieren Sie Outlook neu

In einigen Fällen kann dieses Problem durch eine beschädigte Outlook-Installation auftreten. Um dies zu beheben, wird empfohlen, Outlook neu zu installieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, aber die effektivste Methode ist die Verwendung von Deinstallationssoftware.

Falls Sie nicht vertraut sind, ist die Deinstallationssoftware eine spezielle Anwendung, mit der Sie jede Anwendung von Ihrem PC entfernen können. Zusätzlich zum Entfernen der Anwendung entfernt die Deinstallationssoftware auch alle Dateien und Registrierungseinträge, die mit der problematischen Anwendung verknüpft sind.

Durch die Verwendung von Deinstallationssoftware wie IOBit-Deinstallationsprogramm Sie entfernen Outlook und alle seine Dateien vollständig. Installieren Sie anschließend Outlook neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.


6. Verwenden Sie Webmail

Wenn du immer weiter kommstZu viele Nachrichten gesendetFehler in Outlook, möchten Sie möglicherweise versuchen, zu verwenden Webmail anstelle eines dedizierten Kunden. Webmail hat seine Vorteile gegenüber einem E-Mail-Client, und einer der größten Vorteile ist das Fehlen von Fehlern.

Bei Verwendung eines Webclients können nur dann Probleme auftreten, wenn ein Problem mit Ihrem ISP oder E-Mail-Anbieter vorliegt. Da es keinen Kunden gibt, werden Sie nicht sehenZu viele Nachrichten gesendetoder ein anderer Client-Fehler.

Dies ist eine anständige Problemumgehung, bis Sie das Kernproblem behoben haben. Wenn Sie also Probleme mit Outlook haben, sollten Sie diese Lösung ausprobieren.


7. Löschen Sie Ihr E-Mail-Konto und fügen Sie es erneut hinzu

Nach Angaben der Benutzer manchmalZu viele Nachrichten gesendetAufgrund von Problemen mit Ihrem E-Mail-Konto kann ein Fehler auftreten. Um dieses Problem zu beheben, wird empfohlen, dass Sie Ihr E-Mail-Konto löschen und erneut hinzufügen.

Wir wissen nicht, ob diese Lösung funktioniert, aber viele BT-Benutzer haben berichtet, dass diese Methode das Problem für sie gelöst hat. Vielleicht möchten Sie sie ausprobieren.


8. DeaktivierenDer ausgehende Server erfordert eine Authentifizierung

Manchmal können bestimmte Outlook-Einstellungen dazu führenZu viele Nachrichten gesendetFehler angezeigt werden. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie nur eine einzelne Option in Outlook deaktivieren. Dies ist recht einfach und Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie Outlook und gehen Sie zu Datei> Info> Kontoeinstellungen .
  2. Wählen Sie Ihr E-Mail-Konto aus der Liste aus und klicken Sie auf Veränderung Taste.
  3. Klicken Sie nun auf die Mehr Einstellungen Schaltfläche in der unteren rechten Ecke.
  4. Gehen Sie zur Registerkarte Ausgangsserver und deaktivieren Sie Der ausgehende Server erfordert eine Authentifizierung Möglichkeit.

Speichern Sie anschließend die Änderungen und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Viele Benutzer gaben an, dass diese Lösung das Problem für sie behoben hat. Wir empfehlen daher dringend, dass Sie es ausprobieren.

Eine Ihrer Festplatten muss auf Konsistenz überprüft werden

9. Wenden Sie sich an Ihren ISP

In einigen seltenen Fällen ist die Ursache fürZu viele Nachrichten gesendetkönnte Ihr ISP sein. Ihr Provider überwacht Ihre Internetaktivität, und manchmal wird Ihr Konto aufgrund verdächtigen Verhaltens markiert.

Mehrere Benutzer berichteten, dass Probleme mit ihrem ISP zu diesem Problem geführt haben. Nach Kontaktaufnahme mit dem ISP wurde das Problem jedoch schnell behoben.


Zu viele Nachrichten gesendetEin Fehler kann Sie daran hindern, E-Mails von Ihrem PC aus zu senden. Wir hoffen jedoch, dass Sie dieses Problem mithilfe einer unserer Lösungen gelöst haben.

Anmerkung der Redaktion : Dieser Beitrag wurde ursprünglich im August 2018 veröffentlicht und im Juli 2020 überarbeitet und aktualisiert, um Frische, Genauigkeit und Vollständigkeit zu gewährleisten.