So erstellen Sie eine PST-Datei in Outlook

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen



So Erstellen Sie Eine Pst Datei In Outlook



  • Die PST-Datei wird zum Speichern von E-Mails und anderen Outlook-bezogenen Daten verwendet, um eine sichere Sicherung zu gewährleisten.
  • Wenn Ihnen der Speicherplatz ausgeht, können Sie PST-Dateien in Outlook erstellen, um diesen Speicherplatz zurückzugewinnen. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Wenn Sie Microsoft Outlook verwenden, sind Sie möglicherweise auf eine Situation gestoßen, in der Sie eine PST-Datei erstellen müssen. Wahrscheinlich ist Ihnen der Speicherplatz ausgegangen, Sie möchten ein Backup oder erstellen einfach ein tragbares Archiv Ihrer Informationen.



Das Erstellen einer PST-Datei ermöglicht Ihnen dies, und wenn Sie sich gefragt haben, wie das geht, sind Sie hier richtig.

Was ist eine PST-Datei in Outlook?

PST steht für Personal Storage Table. Es handelt sich um ein Dateiformat, das zum Speichern von Daten in Microsoft Outlook verwendet wird. Es kann zum Speichern von E-Mails, Adressbuchkontakten und Kalendereinträgen verwendet werden.



Diese Datei wird automatisch erstellt, wenn Sie ein E-Mail-Konto hinzufügen, und erleichtert dies Sichern Sie Ihre Daten . Wenn Sie in Outlook mehrere Konten eingerichtet haben, verfügt jedes über einen eigenen persönlichen Ordner auf Ihrem Computer, sofern es sich um ein IMAP- oder POP3-Konto handelt.

Datendateien werden auf dem Server für serverbasierte Konten wie Microsoft 365, Exchange und Outlook.com gespeichert. Ihre Offlinedateien werden im OST-Format auf Ihrem PC gespeichert.

Samsung Datenmigration steckt bei 99

Der Standardspeicherort für diese Datei variiert je nach Windows-Version. Bei neueren Versionen unter Windows 11 finden Sie sie daher wahrscheinlich im folgenden Pfad, sofern Sie sie nicht manuell geändert haben: C:\Users\UserName\AppData\Local\Microsoft\Outlook



Wie speichere ich eine Outlook-E-Mail als PST-Datei?

  1. Starten Sie Ihre Outlook-App.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Posteingang Ordner oder einen anderen Ordner auswählen und auswählen Neuer Ordner .
  3. Geben Sie einen Namen für den neu erstellten Ordner ein.
  4. Gehen Sie zurück zu Ihrem Posteingang, öffnen Sie die E-Mail-Nachricht und ziehen Sie sie in den Ordner, den Sie oben in Punkt 3 erstellt haben.
  5. Klick auf das Datei Klicken Sie auf die Registerkarte im oberen linken Bereich und wählen Sie aus Öffnen und exportieren , und wählen Sie im Dropdown-Menü aus Import Export .
  6. Schlag Export zu einer Datei und klicken Nächste .
  7. Klicke auf Outlook-Datendatei und schlagen Nächste .
  8. Wählen Sie den in 3 oben erstellten Ordner aus und klicken Sie auf Nächste .
  9. Klicke auf Durchsuche , um einen Ordner zum Speichern der PST-Datei auszuwählen, und klicken Sie dann auf Beenden .

Der Hauptgrund, warum Menschen diese Art von Dateien verwenden, besteht darin, ihre E-Mails vor Verlust oder Beschädigung zu schützen. Unerwartete Ereignisse wie Datendiebstahl oder Hardwarefehler können Probleme mit Outlook verursachen und daher zu einem Sicherheitsnetz werden.

Allerdings überwiegt das Schlechte das Gute. Da dieser Dateityp ungewöhnlich ist, können Sie nicht einfach auf seinen Inhalt zugreifen ein anderer E-Mail-Client ohne es vorher zu konvertieren. Möglicherweise treten auch Kompatibilitätsprobleme auf, wenn Sie Eine PST-Datei kann nicht geöffnet werden erstellt in älteren Versionen von Outlook.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass sie nicht durchsuchbar sind, es sei denn, Sie indizieren oder in ein anderes Format konvertieren. Du wirst weiterhin das bekommen PST kann nicht gefunden werden Fehlermeldung, obwohl Sie es erstellt haben.

nvidia Treiber Update kein Ton

Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Outlook-Datendateien in einem Format gespeichert werden, das von zukünftigen Versionen von Microsoft Office Outlook gelesen werden kann, besteht darin, sie in einem praktischeren Dateiformat zu speichern, z. B. einer EML-Datei anstelle einer PST-Datei.

Wie erstelle ich eine PST-Datei in Outlook?

1. Verwenden Sie die integrierten Einstellungen von Outlook

  1. Starten Sie Ihre Outlook-App.
  2. Klick auf das Neue Dinge Option, auswählen Weitere Artikel aus dem Dropdown-Menü und Outlook-Datendatei aus dem Pop-out-Menü.
  3. Geben Sie einen Namen in das Feld „Dateiname“ ein. Überprüf den Fügen Sie ein optionales Passwort hinzu Wenn Sie die Datei mit einem Passwort schützen möchten, klicken Sie auf OK .
  4. Befolgen Sie die Anweisungen zum Erstellen der Sicherheitsanmeldeinformationen in der nächsten Eingabeaufforderung und klicken Sie auf .

2. Verwenden Sie die Import- und Exportfunktion

  1. Starten Sie Ihre Outlook-App.
  2. Klick auf das Datei Menü im oberen linken Bereich, wählen Sie aus Öffnen und exportieren , und klicken Sie auf Import Export .
  3. Schlag In eine Datei exportieren und klicken Nächste .
  4. Klicke auf Outlook-Datendatei (.pst) und schlagen Nächste .
  5. Wählen Sie alle Ordner aus, aus denen Sie PST-Dateien erstellen möchten, und klicken Sie auf Nächste .
  6. Klicken Sie anschließend auf Durchsuche , um einen Speicherort für den Ordner auszuwählen, und klicken Sie dann auf Beenden .

Es ist wichtig zu beachten, dass neuere Outlook-Konten wie IMAP, Microsoft Exchange Server und Outlook.com das OST-Format verwenden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie keine PST-Dateien erstellen können. Um dies zu erreichen, müssen Sie die Exportmethode verwenden.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema
  • So setzen Sie die Outlook-Ansicht auf ihre Standardeinstellungen zurück
  • 3 Möglichkeiten, wie Sie in Outlook eine Aufgabe aus einer E-Mail erstellen können

3. Verwenden Sie das Bereinigungstool

  1. Starten Sie Ihre Outlook-App.
  2. Klick auf das Datei Klicken Sie auf die Registerkarte und wählen Sie dann aus Die Info .
  3. Navigieren Sie zu Reinigungswerkzeuge , und wählen Sie im Dropdown-Menü aus Archiv .
  4. Markieren Sie in der Ordnerliste alle Ordner, die Sie exportieren möchten, und klicken Sie dann auf Durchsuche , um den Speicherort der Outlook-PST-Datei einzurichten, und klicken Sie OK .

4. Verwenden Sie die Kontoeinstellungen

  1. Starten Sie Ihre Outlook-App.
  2. Navigieren Sie zu Datei Menü im oberen linken Bereich und klicken Sie auf Die Info .
  3. Klicke auf Account Einstellungen und auswählen Account Einstellungen .
  4. Im Account Einstellungen Navigieren Sie im Dialogfeld zu Datei Registerkarte und klicken Sie auf Hinzufügen Taste.
  5. Wählen Sie einen Namen für diese Datei und wählen Sie unter dem Dateityp aus .PST , dann schlagen OK .

Wenn Sie PST-Dateien verschlüsseln, können diese nur mit einem Passwort geöffnet werden. Dies trägt dazu bei, sensible Informationen vor neugierigen Blicken zu schützen, insbesondere bei der Nutzung gemeinsam genutzter Computer.

Mit der Zeit, wenn Sie viele E-Mails, Kalenderereignisse und andere Daten ansammeln, kann Ihre PST-Datei zu groß werden und zu Leistungseinbußen führen. Die Risiken einer beschädigte PST-Datei sind bei einer so großen Datei auch höher.

Dies erfordert, dass Sie dies tun Reduzieren Sie die Größe der PST-Datei um die Kontrolle über Ihren Speicher zu übernehmen und etwaige App-Abstürze zu minimieren.

Die Festplatte wurde aufgrund einer teilweisen oder mehrdeutigen Übereinstimmung nicht migriert.

Wenn Sie eine sehr alte Version von Microsoft Office verwenden, unterstützt Ihre Outlook-Installation möglicherweise keine PST-Dateien. In diesem Fall werden Ihnen keine Optionen zum Importieren von PST-Dateien in Outlook angezeigt. In diesem Fall empfehlen wir ein Upgrade auf eine entsprechende Version.

Mit den oben besprochenen Optionen sollten Sie keine Probleme mit der Erstellung von PST-Dateien in Outlook-Mail haben. Denken Sie daran Sichern Sie Ihre Outlook-Daten bevor Sie eine PST-Datei erstellen.

Teilen Sie uns im Kommentarbereich unten mit, welche Methode für Sie einfach zu befolgen war.