Der Ordner 'System Volume Information' ist zu groß? Probieren Sie diese Lösungen aus

Versuchen Sie Unser Instrument, Um Probleme Zu Beseitigen



System Volume Information Folder Is Too Large



Informationen zum Systemvolumen Um verschiedene PC-Probleme zu beheben, empfehlen wir das Restoro PC Repair Tool: Diese Software repariert häufig auftretende Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlusten, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Beheben Sie PC-Probleme und entfernen Sie Viren jetzt in drei einfachen Schritten:
  1. Laden Sie das Restoro PC Repair Tool herunter das kommt mit patentierten Technologien (Patent verfügbar Hier ).
  2. Klicken Scan starten um Windows-Probleme zu finden, die PC-Probleme verursachen könnten.
  3. Klicken Alles reparieren um Probleme zu beheben, die die Sicherheit und Leistung Ihres Computers beeinträchtigen
  • Restoro wurde von heruntergeladen0Leser diesen Monat.

System Volume Information ist ein mysteriöser Windows-Ordner, den Benutzer nicht öffnen dürfen. Im Ordner 'System Volume Information' werden Systemwiederherstellungs-, Volume Shadow Copy- und Inhaltsindizierungsdateien gespeichert.



Daher kann dieser Ordner für einige Benutzer viel Speicherplatz auf der Festplatte beanspruchen. Benutzer können diesen Ordner jedoch weiterhin bereinigen Geben Sie Festplattenspeicher frei .

Wie kann ich den Ordner 'System Volume Information' löschen?

  1. Zeigen Sie den Ordner 'System Volume Information' im Datei-Explorer an
  2. Reduzieren Sie den für die Systemwiederherstellung zugewiesenen Festplattenspeicher
  3. Löschen Sie den Ordner mit den Systemvolumeninformationen mit der Datenträgerbereinigung

1. Zeigen Sie den Ordner System Volume Information im Datei-Explorer an

  1. Dateimanager Der Ordner 'System Volume Information' wird nur angezeigt, wenn Benutzer einige Ordnereinstellungen konfiguriert haben. Klicken Sie zuerst auf Aussicht Registerkarte im Datei-Explorer.
  2. Drücken Sie dann die Optionen Schaltfläche und wählen Sie Ordner- und Suchoptionen ändern .
  3. Wähle aus Aussicht Registerkarte direkt darunter angezeigt.
  4. Wähle aus Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen Möglichkeit.
  5. Deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen) Kontrollkästchen.
  6. Drücken Sie die Anwenden Klicken Sie auf die Schaltfläche und klicken Sie auf in Ordnung das Fenster schließen.
  7. Öffnen Sie als Nächstes das Verzeichnis C: root im Datei-Explorer. Jetzt wird ein Fenster mit Systemvolumeninformationen angezeigt, wie im folgenden Schnappschuss gezeigt.
  8. EinDer Zugriff wird verweigertDie Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Benutzer versuchen, den Ordner 'System Volume Information' zu öffnen. Benutzer können jedoch weiterhin mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und auswählen Eigenschaften um ein Fenster zu öffnen, das weitere Details zur Ordnergröße enthält.

2. Reduzieren Sie den für die Systemwiederherstellung zugewiesenen Festplattenspeicher

Benutzer können einen Ordner mit Systemvolumeninformationen verkleinern, indem sie den für die Systemwiederherstellung zugewiesenen Festplattenspeicher reduzieren. Drücken Sie dazu in Windows 10 die Taste Windows-Taste + Q. Hotkey.

  1. Geben Sie das Schlüsselwortsystem in das Suchfeld ein.
  2. Klicken Einen Wiederherstellungspunkt erstellen um das direkt darunter gezeigte Fenster zu öffnen.
  3. Drücken Sie die Konfigurieren Taste.
  4. Ziehen Sie die Max-Nutzungsleiste nach links, um den der Systemwiederherstellung zugewiesenen Festplattenspeicher zu reduzieren.
  5. Alternativ können Benutzer die auswählen Deaktivieren Sie den Systemschutz Option zum Deaktivieren der Systemwiederherstellung.
  6. Wähle aus Anwenden Möglichkeit.
  7. Klicken in Ordnung das Fenster schließen.

3. Löschen Sie den System Volume Information Folder mit Disk Cleanup

  1. Benutzer können den Volume Information Folder auch mit dem bereinigen Dienstprogramm zur Datenträgerbereinigung in Windows. Geben Sie dazu ein Datenträgerbereinigung im Suchfeld von Cortana.
  2. Klicken Sie auf Datenträgerbereinigung, um das unten gezeigte Fenster zu öffnen.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü das Laufwerk C: aus und klicken Sie auf in Ordnung Taste.
  4. Drücken Sie die Systemdateien bereinigen Taste.
  5. Wählen Sie dann im Fenster Laufwerksauswahl erneut das Laufwerk C: aus.
  6. Drücke den in Ordnung Taste.
  7. Als nächstes wählen Sie die Mehr Optionen Registerkarte unten gezeigt.
  8. Drücken Sie die Aufräumen Schaltfläche unter der Überschrift Systemwiederherstellung und Schattenkopien.
  9. Drücken Sie die Löschen Taste zur weiteren Bestätigung.

Auf diese Weise können Benutzer einen aufgeblähten Ordner mit Systemvolumeninformationen auf die Größe zuschneiden. Dadurch können möglicherweise Gigabyte Speicherplatz frei werden, der durch die Systemwiederherstellung belegt wird.



VERWANDTE ARTIKEL ZUM ÜBERPRÜFEN: