US Homeland Security warnt Sie davor, den IE vollständig zu verwenden

Us Homeland Security Warns You Stop Using Ie Entirely

Sicherheit des Internet Explorers

Der Internet Explorer Zero-Day von Microsoft ist jetzt Gegenstand von Gesprächen in einem beratend vom US-Heimatschutzministerium. Die Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) gab in der Empfehlung an, dass Angreifer nun die Kontrolle über Geräte erlangen können, indem sie eine Sicherheitsanfälligkeit im Browser umgehen.



Wie Sie vielleicht bereits wissen, Internet Explorer ist nicht mehr der Standardbrowser Das kommt mit Windows 10. Die integrierte Browser-Lösung ist Chrom-basierte Kante jetzt. Leider führen Kompatibilitätsprobleme dazu, dass der IE immer noch Teil der Standardinstallation von Windows 10 ist.

Tatsächlich hat die Agentur die Bevölkerung aufgefordert, die Nutzung des Internet Explorers vollständig einzustellen. Dies ging bis zu dem Punkt, an dem sie langsam damit begannen, Benutzer auf die neueren Browser selbst zu migrieren.



Sie müssen die Verwendung von Internet Explorer beenden

CISA fuhr fort und fügte hinzu, dass:

Sie sind nicht in Google Drive angemeldet

Microsoft hat einen Sicherheitshinweis veröffentlicht, um eine kritische Sicherheitsanfälligkeit in Internet Explorer zu beheben. Ein entfernter Angreifer könnte diese Sicherheitsanfälligkeit ausnutzen, um die Kontrolle über ein betroffenes System zu übernehmen. Laut dem Hinweis „Microsoft sind sich begrenzte gezielte Angriffe bewusst, […]



Das Fazit der Empfehlungen von CISA lautet, dass Sie vollständig zu einem neuen Browser wechseln, unabhängig davon, um welchen es sich handelt.


Suchen Sie einen Browser, der sicher ist und Ihre Daten privat hält? Schauen Sie sich den UR-Browser an!

Hoppla! Wir haben einen unerwarteten Fehler festgestellt. Bitte versuche es erneut.

Die Agentur erklärte weiter:



Die Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) fordert Benutzer und Administratoren auf, den Microsoft Advisory ADV20001 und den CERT / CC Vulnerability Note VU # 338824 zu lesen, um weitere Informationen zu erhalten, Problemumgehungen zu implementieren und Updates anzuwenden, sofern verfügbar. Verwenden Sie Microsoft Edge oder einen alternativen Browser, bis Patches verfügbar sind. […]

Sie müssen sich jedoch daran erinnern, auch wenn Sie dies tun Wechseln Sie zu einem anderen Browser Sie sind aufgrund der Apps, die die Internet Explorer-Engine verwenden, immer noch anfällig. Microsoft hat den Fehler zur Kenntnis genommen und ist derzeit dabei, ihn zu patchen. Es sind jedoch keine Informationen zu einem tatsächlichen Veröffentlichungsdatum verfügbar.

Zu welchem ​​Browser haben Sie nach dem Verlassen von Internet Explorer gewechselt? Erzählen Sie uns mehr im Kommentarbereich unten.

  • Internet Explorer-Probleme
  • Microsoft Edge-Probleme
  • Sicherheit